DE DA NL EN FR ES SV

BAD HARZBURG

Wo kann man mal richtig die Seele baumeln lassen?

Urtypische Natur und UNESCO-Weltkulturerbe!
Das Schönste, was Mensch und Natur uns hinterlassen haben, rauschende Bergbäche, heilendes Wasser und das bezaubernde Panorama des Harzes schaffen den Rahmen für einen erholsamen Aufenthalt im Nationalpark Harz.

Seit August 2014 ist Bad Harzburg offiziell Wanderhauptstadt Deutschlands. Geben Sie uns die Ehre, unsere Gastfreundschaft anzunehmen? Wählen Sie unter 12 stilvollen Feriendomizilen Ihr ganz persönliches Zuhause in der Ferne! Wann dürfen wir Ihnen ein guter Gastgeber sein im Wellness-Wanderland Bad Harzburg?


Auf nette Menschen freuen sich Ihre Gastgeber

Familie Eidel

Buchen Sie gleich Ihre Traumwohnung oder lesen Sie hier weiter die Tipps zu Bad Harzburg:


Das Tor zum Nationalpark Harz als Wellness-Wanderland bietet für jede Altersgruppe ein breites Angebot zur Erholung und Aktivitäten mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten – und das zu jeder Jahreszeit. Entdecken Sie eine der schönsten und abwechslungsreichsten Landstriche im Herzen Deutschlands!


Bad Harzburg wird auch  Wander- und Erlebnisregion im Harz genannt. Hier findet sich auf Schusters Rappen jeder schnell zurecht. Auf schmalen Pfaden und Wegen, oder auch entlang der wild rauschenden Radau, erleben Sie unvergessliche Eindrücke. Egal wie Sie den Harz und den Nationalpark entdecken möchten –  Bad Harzburg bietet dazu beste Voraussetzungen.


Hier folgen einige Tipps, wie Sie sich die schönsten Wochen des Jahres noch schöner machen können:

WANDERN UND ZÜNFTIG SCHMAUSEN

Berge, Seen und Wälder genießen und genüsslich vespern in freier Natur.

Tipp: Luchswanderweg zu wildromantischen Rabenklippen. Flora und Fauna vom Feinsten am Besten an einem der öffentlichen Luchsfütterungstage.


Rabenklippen mit begeisterndem Brockenblick

LUCHSE BEOBACHTEN

Wer ist der Luchs?

Die größte europäische Katzenart kommt im Flachland ebenso zurecht wie im Hochgebirge. Sie benötigen allerdings als Pirsch- und Laufjäger viel Deckung. Erst in der Dämmerung beginnt die Hauptaktivitätszeit des Luchses. Sie sind Einzelgänger und haben sehr große Streifgebiete. In der freien Natur sieht man sie nur sehr selten.
Tipp: Öffentliche Luchsfütterung an den Rabenklippen jeden Mittwoch und Samstag um 14:30 Uhr.

RADTOUREN ODER MOUNTAINBIKING

Wilde Natur, anspruchsvolle Pfade und vor allem Spaß. Eigenständig oder auf geführten Touren in den schönsten Regionen des Harzes, besonders dem Hochharz.

Tipp: Das Bike-House in Bad Harzburg bietet Touren von lokalen Experten und den Verleih von hochwertigen Mountainbikes an.

 

KLASSISCHE MUSIK

An besonderen Orten wie der historischen Wandelhalle, auf der Veranstaltungsplattform des Baumwipfelpfades oder dem Bündheimer Schloss finden regelmäßig Konzerte in Tanz- und Unterhaltungsmusik statt.

Tipp: Für Kurgäste ist der Eintritt für die Kurkonzerte in der Wandel- und Trinkhalle frei.


SALZ- UND LICHTERFEST

In der Stadt des weißen Goldes findet das Salz- und Lichterfest als Höhepunkt des Jahres statt. Doch was bleibt heute auch ohne Salz und Lichter?

Viele tausend Besucher lassen sich diesen Event nicht entgehen. Auf mehreren Bühnen ertönen musikalische Klänge aus den verschiedensten Musikrichtungen verleihen das nötige Flair. Auf den Straßen ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

DER WALD VON OBEN

Baumwipfelpfad

Wie wird der Wald aufgewertet und als etwas unendlich kostbares sichtbar gemacht?

Der am 8. Mai 2015 eröffnete Baumwipfelpfad in Bad Harzburg überzeugt als neuartige Erlebniswelt mit dem Prädikat: pädagogisch besonders wertvoll – und unterhaltsam dazu!

Hier können Sie jetzt sogar bei einem Nachtspaziergang auch Sternschnuppen zählen und den Stimmen der Nacht lauschen.  Die Veranstaltung heißt „Nachts in den Wipfeln“ und wird bereits sehr gut angenommen.









Wir waren beim Eröffnungstag mit der Kamera dabei

DAS HERZ SCHLÄGT HÖHER

Der Hochseilpark SKYROPE in Bad Harzburg ist eine Herausforderung der Sinne auf hohem Niveau. Das Erlebnis wird den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht.

Tipp: Kurse und Seminare oder einfach als Freizeitgestaltung der aufregenden Art mit SKYROPE.


DER BERG RUFT

Auf den Spuren von Kaisern und Königen können Sie vom Burgberg einen wahrhaft königlichen Ausblick genießen. Historie und viele Wandertouren erwarten Sie.

Tipp: Elegant und leicht entschweben Sie dem Gipfel entgegen mit der nördlichsten Kabinenseilbahn Deutschlands.

SOLE-THERME MIT SAUNA-ERLEBNISWELT

Entspannung pur in der der Wellness-Oase mit selbst geförderter, heilkräftigem Minerlwasser. Heilkraft der Sole und angenehme Wärme in den beiden Außen-, im großen Innen- und Sprudelbecken laden zum Verweilen.

Tipp: Hauptattraktion ist die Sole-Gabbro-Grotte der Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt.


WILDGEHEGE

Die großen und kleinen Waldtiere im stadtnahen Wildgehege fressen den Besuchern quasi aus der Hand. Füttern ist hier ausdrücklich erlaubt.

Tipp: Hinweisschilder beachten.

KRODOLAND - Sport und Spaß

Da ist ein Land, hinter den Bergen … dort regiert Sport und Spaß für jedermann: KRODOLAND.

Tipp: Freizeitpark KRODOLAND in Westerode – Sport, Spaß und Spiel für die gesamte Familie!

130.000 m² Freizeitfläche mit herrlichem Blick auf die Harzberge.

Am 13. September fanden die Harz Open 2015 im Swingolf statt. Es gibt keinen idyllischeren Platz für diesen Einsteigersport der Golfer.

Mit dabei: Premiere der neuen Sportart „Quad-Golf“.

ERFISCHENDE FUßBÄDER

Wellness für die Treter ist angenehm nicht nur für heiß gelaufene Füße.

Tipp: Im Kurpark die Tretkneippkureinrichtung kostenfrei nutzen.

RADAU-WASSERFALL

Ein beliebtes Ausflugsziel ist der stadtnahe Wasserfall, den die Radau 23 Meter auf einem Felsen in die Tiefe rauscht.

Tipp: Attraktives Fotomotiv mit Einkehrmöglichkeit.


GÄRTEN FÜR GENIEßER

Jetzt den feinen Duft und die intensiven Farben voller Blüten genießen. Aber auch in malerischen Grünanlagen kann man bestaunen und in entspannendes Grün eintauchen.


Tipp: Rosengarten am Port-Luis-Platz oder Schlosspark des Bündheimer Schlosses.


 

"URLAUB FÜR DIE SEELE"

„Wenn ich aus dem Urlaub komme, bin ich oft schon nach zwei Wochen wieder erschöpft... Was kann man sonst noch tun, damit die Erholung länger hält?“

Beginnt man vor dem Urlaub ein großes Projekt und nimmt es gleich danach wieder auf, landet man mittendrin im Arbeitsstress. Besser ist es, sich einer neuen Aufgabe zu widmen. Auch sollte man sich für die Freizeit nicht zu viel vornehmen. Insgesamt tut es gut, den Urlaub langsam ausklingen zu lassen und sein Arbeitspensum allmählich zu steigern. Die Länge des Urlaubs wirkt sich nicht auf den Erholungseffekt aus. Laut Wissenschaftlerin Carmen Binnewies ist es besser, mehrere kurze Urlaube zu machen als nur ein bis zwei sehr lange im Jahr.



Daher unser Tipp: Ein Kurzurlaub im idyllischen Harz zwischendurch ist immer drin. Erteilen Sie trüber Laune Hausverbot - gerade jetzt!
Günstige und gemütliche Traumapartments nähe Stadtzentrum. Stilvolle und hochwertige Ausstattung. Das ist Ihre Gelegenheit, ein paar Tage die prächtige Bergwelt zu genießen und die Seele baumeln zu lassen oder auf Entdeckungsreise in die umliegenenden historischen Städte zu gehen.

Welches Zuhause in der Ferne ist genau das richtige für Sie?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen